DIN-Größen Poster und Plakate

Übersicht DIN-Größen für Poster und Plakate 

Auch wenn die Begriffe Poster und Plakat im allgemeinen Sprachgebrauch oft synonym verwendet werden, so stecken eigentlich unterschiedliche Druckerzeugnisse dahinter.

Bei einem Poster handelt es sich in aller Regel um ein dekoratives Druckerzeugnis, das gerahmt oder ohne Rahmen als Bildelement dient. Im Unterschied zum Plakat steht bei einem Poster also die schmückende Funktion im Vordergrund und nicht die öffentliche Vermittlung von Informationen.

 

Ein Plakat hingegen ist ein Papierbogen in großem Format, der mit Texten und Bildern bedruckt ist und als beispielsweise Wahl- oder Filmplakat die Aufgabe hat, eine bestimmte Botschaft zu übermitteln. Daher finden sich Plakate an Litfasssäulen, an Plakatwänden oder an anderen geeigneten Flächen, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind, so dass möglichst viele das jeweilige Plakat sehen.

Mittlerweile findet sich bei Druckereien jedoch häufig der Begriff Poster und bezeichnet damit ein großformatiges Werbemittel, das strenggenommen eigentlich ein Plakat ist. Die Grundlage für die Größe und die verwendeten Papierformate bei Postern und Plakaten ergibt sich durch die DIN-Größen.

Hier dazu eine Übersicht: 

•        Üblicherweise werden in Druckereien die DIN-Größen A0, A1, A2 und A3 für Poster und Plakate angeboten.

•        A0 entspricht einem Doppelbogen und hat eine Größe von 841mm x 1189mm.

•        A1 ist gleichbedeutend mit einem Bogen und ist 594mm x 841mm groß.

•        A2 wird auch als Halbbogen bezeichnet und hat 420mm x 594mm lange Seiten.

•        A3 ist ein sogenannter Viertelbogen mit Seitenlängen von 297mm x 420mm.

•        Üblicherweise wird die Größe bei Postern und Plakaten in Bogen angegeben.

Bei einem Plakat, das beispielsweise einen Bogen hoch ist, handelt es sich also um ein Plakat in der DIN-Größe A1, das im Hochformat bedruckt wurde. Handelt es sich um ein Plakat mit einer Größe von vier Bogen quer, so bedeutet das, dass das Plakat so groß ist wie vier Papierbogen im Format A1, die jeweils im Querformat bedruckt wurden und bei denen je zwei Bogen nebeneinander und zwei Bogen übereinander angebracht sind.

•        City-Light-Poster haben eine Größe von 1189mm x 1682mm. Solche Poster finden sich beispielsweise oft an Bushaltestellen, wo sie in Glasvitrinen hängen.

Da die Glasvitrinen jedoch Standardmaße haben, ist nur ein Druck im 4/1-Bogen-Format möglich. Zudem muss bei der Gestaltung beachtet werden, dass der Rahmen der Vitrine die Randbereiche des Plakates verdeckt.

•        Auf Großflächen werden normalerweise Plakate verwendet, die im 18/1-Bogen-Format hergestellt und damit 3,56m breit und 2,52m hoch sind. Solche Plakate werden auch als Mega-Light-Poster bezeichnet.

Handelt es sich bei der Plakatwand um eine Fläche, die von unterschiedlichen Werbetreibenden genutzt wird, werden meist Plakate im Format A1 verwendet. Sehr häufig findet die Anordnung der Plakate dann in Form eines Schachbrettmusters statt, so dass sich jeweils Plakate und Auskleidepapiere abwechseln.

Mehr Anleitungen, Tipps und Vorlagen:

Thema: Übersicht DIN-Größen für Poster und Plakate 

Kommentar verfassen