Außergewöhnliche Umstände am Urlaubsort – Infos & Musterbriefe, 2. Teil

Außergewöhnliche Umstände am Urlaubsort – Infos & Musterbriefe, 2. Teil

Natürlich ist es schade und enttäuschend, wenn außergewöhnliche Umstände am Urlaubsort dazu führen, dass die geplante Reise nicht stattfinden kann oder vorzeitig endet. Aber es gibt wenigstens ein paar Rechte, die der Reisende in so einer Situation geltend machen kann. In einem zweiteiligen Beitrag stellen wir Infos und Musterbriefe zum Thema bereit.

Außergewöhnliche Umstände am Urlaubsort - Infos & Musterbriefe, 2. Teil

Dabei haben wir im 1. Teil erklärt, was genau außergewöhnliche und unvermeidbare Umstände am Urlaubsort sind und welche Möglichkeiten vor Reiseantritt bestehen.

Hier ist der 2. Teil!:

Außergewöhnliche Umstände am Urlaubsort – Infos & Musterbriefe, 2. Teil weiterlesen

Außergewöhnliche Umstände am Urlaubsort – Infos & Musterbriefe, 1. Teil

Außergewöhnliche Umstände am Urlaubsort – Infos & Musterbriefe, 1. Teil

Wenn außergewöhnliche Umstände am Urlaubsort dazu führen, dass sich der Traumurlaub in einen Alptraum verwandelt, ist das natürlich eine herbe Enttäuschung. Doch der Reisende kann zumindest bestimmte Rechte geltend machen. In einem zweiteiligen Beitrag fassen wir die wichtigsten Infos zum Thema zusammen und zeigen zwei Musterbriefe, wenn der Urlaub nicht wie geplant stattfinden kann oder vorzeitig abgebrochen werden muss.

Außergewöhnliche Umstände am Urlaubsort - Infos & Musterbriefe, 1. Teil

Außergewöhnliche Umstände am Urlaubsort – Infos & Musterbriefe, 1. Teil weiterlesen

Auftragsbestätigung schreiben – Infos, Tipps & Vorlage, Teil 2

Auftragsbestätigung schreiben – Infos, Tipps & Vorlage, Teil 2

Im Zuge der Abwicklung eines Auftrags oder Kaufs kann die Auftragsbestätigung ein sinnvoller Schritt sein. Sinnvoll deshalb, weil sie für beide Seiten Verbindlichkeit schafft, Sicherheit gibt und Missverständnissen vorbeugen kann. Dabei zählt die Auftragsbestätigung zu den typischen Geschäftsbriefen. Aber sie ist keine Pflicht, sondern eine freiwillige Leistung.

Auftragsbestätigung schreiben - Infos, Tipps & Vorlage, Teil 2

In einem zweiteiligen Beitrag haben wir die wichtigsten Infos und Tipps rund um die Auftragsbestätigung zusammengestellt. Dabei haben wir in Teil 1 erklärt, welche Aufgabe das Schreiben hat und wie es rechtlich einzuordnen ist.

Außerdem haben wir die Gründe genannt, die dafür sprechen, den vereinbarten Auftrag noch einmal schriftlich zusammenzufassen und zu bestätigen.

Hier ist Teil 2!:

Auftragsbestätigung schreiben – Infos, Tipps & Vorlage, Teil 2 weiterlesen

Auftragsbestätigung schreiben – Infos, Tipps & Vorlage, Teil 1

Auftragsbestätigung schreiben – Infos, Tipps & Vorlage, Teil 1

Bei einem Auftrag ist die Auftragsbestätigung ein Schritt im Zuge der Abwicklung. Das Schreiben schafft Sicherheit und Verbindlichkeit für beide Seiten und kann Missverständnisse verhindern. Denn die Bestätigung fasst die vereinbarten Leistungen zusammen. Aber welche Funktion hat eine Auftragsbestätigung genau? Welche rechtliche Bedeutung kommt ihr zu? Warum macht sie Sinn? Und wie sollte sie formuliert sein?

Auftragsbestätigung schreiben - Infos, Tipps & Vorlage, Teil 1

In einem zweiteiligen Beitrag geben wir Infos und Tipps rund um die Auftragsbestätigung. Außerdem stellen wir eine Vorlage bereit:

Auftragsbestätigung schreiben – Infos, Tipps & Vorlage, Teil 1 weiterlesen

Warum floppen manche Werbebriefe?

Warum floppen manche Werbebriefe?

Angenommen, ein Unternehmen möchte neue Kunden ansprechen. Zu diesem Zweck hat es professionelle Werbebriefe mit aussagekräftigen Inhalten und einem ansprechenden Design erstellt. Nach dem Versand wartet es gespannt auf Antworten. Doch die Rückmeldungen bleiben aus. Natürlich könnte das Unternehmen daraufhin ernüchtert für sich das Fazit ziehen, dass Werbebriefe ohnehin nichts bringen und im digitalen Zeitalter einfach nicht mehr funktionieren.

Warum floppen manche Werbebriefe

Also sollte das Unternehmen sein Geld künftig besser in andere Werbemaßnahmen investieren. Sinnvoller wäre aber, zu analysieren, warum die Aktion nicht erfolgreich war. Hat das Unternehmen herausgefunden, was den fehlenden Rücklauf verursacht hat, weiß es, was es beim nächsten Mal anders machen sollte.

Warum floppen manche Werbebriefe? weiterlesen

8 Fragen zu höheren Abschlägen bei Strom und Gas, 2. Teil

8 Fragen zu höheren Abschlägen bei Strom und Gas, 2. Teil

Der Anstieg der Energiekosten belastet nicht nur den Geldbeutel. Stattdessen häufen sich auch die Probleme mit den Energieversorgern. In jüngerer Vergangenheit haben einige Strom- und Gasanbieter die Belieferung eingestellt und die Verträge kurzerhand aufgelöst. Andere Anbieter kündigen deutliche Anhebungen der monatlichen Abschläge an, informieren danach über Preiserhöhungen und legen Nachfragen als Sonderkündigung aus.

8 Fragen zu höheren Abschlägen bei Strom und Gas, 2. Teil

Allerdings muss der Verbraucher nicht alles stillschweigend hinnehmen. In einem zweiteiligen Beitrag beantworten acht Fragen rund um höhere Abschläge bei Strom und Gas.

Dabei haben wir im 1. Teil erklärt, was genau Abschläge und Vorauszahlungen sind, wann der Anbieter die monatlichen Zahlbeträge erhöhen kann und ob der Anbieter nach einer Anhebung der Abschläge eine Preiserhöhung durchsetzen kann.

Hier ist der 2. Teil!:

8 Fragen zu höheren Abschlägen bei Strom und Gas, 2. Teil weiterlesen

8 Fragen zu höheren Abschlägen bei Strom und Gas, 1. Teil

8 Fragen zu höheren Abschlägen bei Strom und Gas, 1. Teil

Steigende Energiepreise lassen auch die Schwierigkeiten mit den Energieversorgern wachsen. So häufen sich die Fälle, in denen die Belieferung eingestellt und Verträge beendet werden. Hinzu kommen Erhöhungen der Preise und der Abschlagszahlungen. Dabei möchten einige Strom- und Gasanbieter die monatlichen Vorauszahlungen teils deutlich anheben. Anschließend kündigen sie eine Preiserhöhung an und werten Rückfragen als Sonderkündigung.

8 Fragen zu höheren Abschlägen bei Strom und Gas, 1. Teil

Aber darf ein Energieversorger die monatlichen Zahlbeträge einfach so erhöhen? Wieso folgt auf einen Widerspruch gegen die Erhöhung eine Kündigungsbestätigung? Und was hat es mit einem Reduktionsrabatt auf sich?

In einem zweiteiligen Beitrag beantworten wir acht Fragen zu höheren Abschlägen bei Strom und Gas – und geben Tipps, wie sich Verbraucher gegen unzulässige Erhöhungen wehren können:

8 Fragen zu höheren Abschlägen bei Strom und Gas, 1. Teil weiterlesen

6 Fragen zur Elternbürgschaft beim Mietvertrag

6 Fragen zur Elternbürgschaft beim Mietvertrag

Die Berufsausbildung ist gesichert oder gerade beendet und es wird Zeit, auf eigenen Beinen zu stehen. Das Einzige, was für den Schritt in den neuen Lebensabschnitt noch fehlt, ist eine eigene Wohnung. Auf dem ohnehin angespannten Wohnungsmarkt kann das aber eine echte Herausforderung sein. Denn die Nachfrage ist groß und so können sich Vermieter die Mieter aussuchen, die ihnen am besten zusagen.

6 Fragen zur Elternbürgschaft beim Mietvertrag

Junge Wohnungssuchende, die noch in der Ausbildung sind oder ganz am Anfang ihres Berufslebens stehen, sind für viele Vermieter weniger interessant. Ihr Einkommen ist nämlich oft nicht besonders hoch oder nur bedingt sicher.

6 Fragen zur Elternbürgschaft beim Mietvertrag weiterlesen

Welche Formulierungen darf ein Inkasso-Schreiben enthalten?

Welche Formulierungen darf ein Inkasso-Schreiben enthalten?

Rechnungsbeträge von Einkäufen, Mitgliedsbeiträge, Gebühren und andere Entgelte müssen natürlich bezahlt werden. Bleibt die Zahlung aus, weil der Verbraucher eine Rechnung übersehen hat oder ihm momentan die finanziellen Mittel fehlen, wird der Vertragspartner mit einer erneuten Zahlungsaufforderung oder Mahnungen an den fälligen Betrag erinnern. Viele Gläubiger schalten auch ein Inkassounternehmen ein, das die säumige Forderung durchsetzen soll.

Welche Formulierungen darf ein Inkasso-Schreiben enthalten

Grundsätzlich ist es zulässig, wenn ein Gläubiger ein Inkassounternehmen beauftragt. Hat er die vereinbarte Leistung erbracht, hat er schließlich einen Anspruch darauf, dass er im Gegenzug sein Geld bekommt. Und wenn Zahlungserinnerungen oder Mahnungen nichts bringen, kann er die Angelegenheit abgeben.

Welche Formulierungen darf ein Inkasso-Schreiben enthalten? weiterlesen

Führerschein umtauschen – die wichtigsten Fragen

Führerschein umtauschen – die wichtigsten Fragen

Ob grauer oder rosafarbener Papierführerschein oder weiße Kunststoffkarte: In den kommenden Jahren müssen alle Führerscheine, die vor 2013 ausgestellt wurden, in EU-Führerscheine umgetauscht werden. Wer wann an der Reihe ist, ist durch Fristen geregelt. Dabei läuft die erste Frist schon im Januar 2022 ab. Aber welche Fristen gibt es genau? Wer muss wann umtauschen? Wie funktioniert der Umtausch? Und warum werden alte Führerscheine überhaupt ungültig?

Führerschein umtauschen - die wichtigsten Fragen

Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Umtausch des Führerscheins!:

Führerschein umtauschen – die wichtigsten Fragen weiterlesen

blank