Papierformat Anpassen

Papierformat Anpassen

Anpassen kann man ein Papierformat an die verschiedensten „Gelegenheiten“. So gibt es z.B. die DIN lang Umschläge für die man einfach ein A4 Blatt dritteln kann, damit es genau in den Umschlag passt, ohne gefaltet zu werden. Aber auch an Rucksäcken, Sporttaschen und Reisekoffern, gibt es immer wieder kleine „Täschchen“, die man mit Adress-Zetteln und anderen Informationen „füllen“ kann, damit die „Gepäckstücke“ nicht verloren gehen. Sicher kann es bestimmte Formate geben, die man auch fertig dafür kaufen kann. Allerdings ist es doch so, dass nur die wenigsten Menschen wirklich wissen, welches „Format“ in so einen Einschub, am Koffer, gehört.

Wenn man dazu auch noch einen Koffer hat, den man aus dem Ausland mitgebracht hat, kann es sehr schwer werden, das passende Papierformat für diese Adressangaben zu finden. Die einzige Möglichkeit, die man dann noch hat, ist schlicht die, ein heimisches Papierformat anzupassen und es auf die entsprechende Größe zu bringen.

Damit kann man sich natürlich dann auch die „Beschriftung“ bzw. den Aufdruck wesentlich individueller gestalten, als man es sonst bei solchen Karten kann. Selbst in einem einfachen Textprogramm kann man ganz einfach bestimmte Formate erstellen und vorbereiten, die man dann auch auf einem normalen A4 Blatt ausdrucken kann, um es später zurecht zu schneiden.

Wer nicht nur das dünne Papier in dieses Format bringen möchte, kann diese Formate aber auch ganz einfach auf entsprechende Pappstücke kleben, die sich dann auch wesentlich stabiler in den jeweiligen Einschüben halten. In den Textprogrammen selbst kann man auf den mm genau eingeben, wie groß ein bestimmter Ausdruck bzw. ein Textfeld sein soll. Sorgt man dafür, dass dieses Feld auch genau so groß ist, wie es für den Einschub nötig ist, ist es auch kein Problem, das Papierformat hinterher anzupassen.

Mehr Anleitungen, Tipps und Vorlagen: 

Kommentar verfassen