Übersicht Papierstärke und Papierdicke

Übersicht Papierstärke & Papierdicke 

Die Stärken und Dicken von Papieren werden als Gewicht angegeben, und zwar in Gramm pro Quadratmeter, weshalb in diesem Zusammenhang auch von dem Flächengewicht oder dem Quadratmetergewicht gesprochen wird.  

In aller Regel wird Papier je nach Gewicht daher auch als leichtes oder schweres Papier, jedoch eher selten als dünnes oder dickes Papier bezeichnet.

 

Dabei gestaltet sich die Einteilung wie folgt:

•        zwischen 7 Gramm pro Quadratmeter und 150 Gramm pro Quadratmeter spricht man von Papier

•        zwischen 150 Gramm pro Quadratmeter und 600 Gramm pro Quadratmeter spricht man von Karton

•        und Papiere mit Gesichten über 600 Gramm pro Quadratmeter werden als Pappe bezeichnet.

Die Papierstärke ist zum einen ein Qualitätsmerkmal eines Papiers, zeitgleich jedoch auch ein wichtiger Faktor für den Versand. So wiegt ein DIN A4-Blatt mit einer Papierstärke von 70g pro Quadratmeter beispielsweise 4,4g, ein gleichgroßes Blatt mit einer Papierstärke von 120g pro Quadratmeter 7,3g.

Ein Briefumschlag in einer Papierdicke von 90g pro Quadratmeter in der Größe DIN C6 wiegt 3,7g während eine Versandtasche in gleicher Papierdicke in der Größe C4 15g wiegt.

Qualitätsmerkmale für Papier 

Allerdings ist die Papierstärke nicht die einzigen ausschlaggebende Qualitätsmerkmale für Papier, weitere Kriterien für die Qualität sind die verwendeten Rohstoffe sowie die Dichte der Oberfläche. Als Faustregel gilt, dass eine dichte und somit glatte Oberfläche schärfere Schriftbilder ermöglicht. Sogenannte gestrichene Papiere, wie bei beispielsweise Fotopapiere, sind mit einer speziellen Schicht versehen, die bewirkt, dass die Farbe optimal auf der Papieroberfläche haftet.

Die für die Herstellung verwendeten Rohstoffe beeinflussen unter anderem die Alterungsbeständigkeit sowie die Neigung zum Vergilben. Je höher der Holzschliffanteil eines Papiers ist, desto weniger ist es alterungsbeständig und je stärker neigt es zum Vergilben.

Zu den hochwertigsten Papieren gehören Papiere, die vollständig aus Leinen- oder Baumwolllumpen bestehen und als Hadernpapiere bezeichnet werden, die allerdings sehr teuer sind und auch nur selten angeboten werden.

Mehr Vorlagen, Tipps und Anleitungen:

Thema: Papierstärke & Papierdicke

Kommentar verfassen