Musterbeispiel Zwischenbescheid

Die wichtigsten Punkte zu Zwischenbescheiden, mit Musterbeispiel 

Zwischenbescheide bieten sich immer dann an, wenn eine Entscheidung länger dauert als geplant, wobei ein Zwischenbescheid beispielsweise im Zusammenhang mit Bewerbungen oder Angeboten von Lieferanten und Dienstleistern mehrere Funktionen erfüllt.

So bestätigt er zum einen den Eingang und zum anderen verhindert er Rückfragen. Hinzu kommt, dass ein Zwischenbescheid in aller Regel als freundliche Geste gewertet wird, die die Wartezeit nicht unnötig verlängert. 

Dabei sollten beim Erstellen eines Zwischenbescheides einige wesentliche Punkte beachtet werden, damit der Zwischenbescheid auch tatsächlich die gewünschte Wirkung erzielt.  

Hier die wichtigsten Punkte dazu:

•       

Generell ist es sinnvoll, den Zwischenbescheid recht zeitnah zu verschicken. Ein Zwischenbescheid, der den Empfänger erst nach mehreren Wochen erreicht, ist in aller Regel überflüssig.

•       

Die Betreffzeile wird genutzt, um den Inhalt und den Zweck des Zwischenbescheides zu verdeutlichen. Um eine eindeutige Zuordnung zu erleichtern, ist es sinnvoll, hierbei auch das Datum des Eingangs zu benennen.

•       

Der Zwischenbescheid sollte immer eine Begründung enthalten, weshalb eine endgültige Entscheidung derzeit noch nicht möglich ist. Hierbei genügt eine kurze, jedoch verständliche und glaubwürdige Erklärung.

•       

Auch ein Zeitrahmen, wann mit einer Entscheidung zu rechnen ist, sollte im Zwischenbescheid benannt werden. Da dieses Zeitfenster unbedingt auch eingehalten werden sollte, ist es ratsam, eher großzügig zu kalkulieren und einen akzeptablen Puffer einzuplanen. Im Gegenzug ist es jedoch jederzeit möglich, die getroffene Entscheidung früher bekanntzugeben.

•       

Abschließend sollte ausdrücklich darauf hingewiesen werden, dass und eventuell in welcher Form eine Reaktion erfolgen wird. Dies ist insofern sinnvoll, als dass auf diese Weise erneute Rückfragen, Schreiben oder Anrufe verhindert werden. 

Ein Zwischenbescheid als Reaktion auf eingegangene Bewerbungen kann beispielsweise wie folgt formuliert werden: 

Name
Anschrift 

Ort, den Datum 

Name
Anschrift  

Ihre Bewerbung vom xx.xx.xx 

Sehr geehrter Herr (Name),Sehr geehrte Frau (Name), 

Zunächst bedanken wir uns für Ihre Bewerbung als XXX und das dadurch zum Ausdruck gebrachte Interesse an einer Tätigkeit in unserem Unternehmen. Aufgrund der Vielzahl der eingegangenen Bewerbungen ist es uns jedoch zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht möglich, eine endgültige Entscheidung zu treffen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das Auswahlverfahren noch etwas Zeit in Anspruch nehmen wird. Wir werden uns jedoch innerhalb der kommenden vier Wochen unaufgefordert mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte sehen Sie während dieses Zeitraumes von weiteren Rückfragen ab. 

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift

Mehr Anleitungen, Tipps und Vorlagen:

Thema: Die wichtigsten Punkte zu Zwischenbescheiden, mit Musterbeispiel 

Kommentar verfassen