Papierformat Word

Papierformat Word

Das Textprogramm Word ist wohl eines der häufigsten Programme, die heute in der täglichen privaten und gewerblichen Anwendung zum Einsatz kommen. Mit Word hat man aber nicht nur die Möglichkeit einfache Briefe und Formulare oder Verträge aufzusetzen. Mittlerweile ist diese, weit verbreitete, Software so gut ausgestattet, dass man hier nicht nur das „bloße“ Papierformat einstellen kann. Auch die „Anordnung“ oder andere Details und Tools können in so ein Dokument eingebaut werden. Dabei kann man das „erste“ Blatt in einem Dokument, mit besonderen „Dekorationen“ versehen oder auch sämtliche Blätter durchnummerieren so dass man letztendlich auch ein ganzes E-Book über Word vorbereiten kann.

Natürlich kann es schwierig werden über Word ein Papierformat einzustellen, dass man eigentlich für Zeichnungen oder technische Darstellungen braucht. Trotzdem ist es so, dass es viele Möglichkeiten gibt, die man auch in kostenlosen Programmen findet. Das Papierformat selbst ist wesentlich weniger entscheidend, als die schlichte Tatsache, dass es unter den Anwendern immer noch um eine gewisse „Glaubensfrage“ geht, bei der sich Fans und Gegner dieses Programms (bzw. Microsoft) gegenüber stehen. Es gibt ja auch zahllose Möglichkeiten, bei denen man sich einfach zu einem kostenlosen Programm greifen kann.

Hier hat man aber leider die Schwierigkeit, dass der Austausch von Informationen und Daten, die man in Word für ein bestimmtes Papierformat vorbereitet hat, durchaus mal schwierig werden kann. Umgekehrt ist ein Transfair von Informationen in Word aus anderen Datei-Formaten, manchmal gar nicht mehr möglich, weil eben große Unternehmen versuchen, immer mehr Nutzer zur Verwendung der eigenen Produkte zu drängen, anstatt kostenlose aus dem Repertoire anderer Entwickler zu benutzen zu lassen. Argumente der wirklichen „Anwendung“ und der Möglichkeiten sind dabei längst zu einem zweitrangigen Teil in dieser Diskussion geworden und werden so sicher auch noch eine Weile weiter geführt werden.

Mehr Anleitungen, Tipps und Vorlagen: 

Kommentar verfassen