Standard Papierformat

Standard Papierformat

Was der Standard beim Papierformat ist, richtet sich sicher auch danach, was eben von den Menschen am Häufigsten verwendet wird. Aber natürlich lassen sich auch von „Amtswegen“ Formate einführen, die dann als Standard gelten. Dabei ist es aber auch im „regelwütigen“ Deutschland üblich, dass sich eben auch Unterschiede bei den „offiziellen“ Standards bilden. So kann man sicher sagen, dass früher viel häufiger auch mal A5 Blätter als Briefe verwendet wurden, wenn es um private Schreiben ging. Heute greift man aber auch hier in der Regel zu dem weiter verbreiteten und geschäftlichen A4 Format um Verwandten und Bekannten zu schreiben.

Natürlich wird dieses Standard-Papierformat auch längst nicht mehr nur „handschriftlich“ geschrieben, wenn man es an Freunde und Verwandte verschickt. Falls es eben auch hier tatsächlich mal ein Brief und keine E-Mail ist, ist es leider immer häufiger so, dass auch private Briefe nur noch getippt werden. Dabei kann man auch dieses Standard – Papierformat auch mit einer einfachen Kaligrafie sehr einfach selbst beschriften. Man muss ja nicht gleich zu den komplexesten Schriftarten greifen, wenn man mal einen handgeschriebenen Brief verschicken möchte. So kann man schon mit einem einfachen Füller und „bedrucktem“ Kopierpapier ganz einfach mal eine Schriftart etwas üben.

In der Regel braucht man sich dafür nicht einmal besonderes Papier auszudrucken. Es reicht ja auch für den Anfang, wenn man auf einfachem kariertem Papier übt. Im Zweifelsfall ist aber auch ein ABC-Schützen-Heft sehr gut dafür geeignet um Kaligrafien zu üben. Diese bekommt man natürlich nicht nur als A5 Hefte sondern ggf. als Blöcke oder auch A4 Hefte, im entsprechenden Schreibwarenhandel. Es mag für den einen oder anderen Erwachsenen sicher seltsam erscheinen, wieder Hefte und Blöcke zu verwenden, die man ev. seit Jahrzehnten nicht mehr in der Hand hatte. Für eine schönere Handschrift auf besonderem Papierformat, lohnt sich die Mühe aber in jedem Fall.

Mehr Anleitungen, Tipps und Vorlagen: 

Teilen:

Kommentar verfassen