You are at: Briefvorlage Papierformat arrow Briefvorlage Geschäftlich arrow Briefvorlage Geschäftsbrief arrow Grundstruktur gewerblicher Briefkopf
E-Mail

Grundstruktur gewerblicher Briefkopf 

Grundsätzlich setzt sich ein Geschäftsbrief aus den Elementen

        Briefkopf
        Anschrift des Empfängers
        dem Bezugszeichen des Empfängers 
          
und dem Bezugszeichen des Absenders
        einer Betreffzeile
        der Anrede
        dem Textfeld
        der Schlussformel
        einer Ungerschrift
        sowie unter Umständen Vermerken
          zu Anlagen oder Verteiler
zusammen

 

Dabei stehen in Deutschland für die Gestaltung eines Geschäftsbriefes die Normen DIN 676 oder DIN 5008 zur Verfügung. Wird der Geschäftsbrief nach DIN 676 gestaltet, ist ein normgerechter Briefkopf in zwei Größen möglich, zum einen mit einer Höhe von 27 Millimeter und zu anderen in einer Größe von 45 Millimeter.

Der kleine Briefkopf eignet sich insbesondere dann, wenn das Firmenlogo nur verhältnismäßig klein ausfällt, die am meisten verbreitete Größe in der geschäftlichen Kommunikation sind Briefköpfe mit einer Höhe von 47 Millimeter. Diese zwei Größen sind Voraussetzung dafür, dass ein Geschäftsbrief sauber gefalzt, in Fensterbriefhüllen versendet und gegebenenfalls gelocht werden kann. Nach dem Falzen schließt der große Briefkopf bündig ab, beim kleinen Briefkopf entsteht ein Versatz.

Generell kann der Briefkopf sowohl rechts- oder linksbündig als auch mittig und über die gesamte Breite des Briefbogens positioniert werden. Üblicherweise setzt sich der Briefkopf aus dem Namen oder einem Logo des Absenders zusammen, daneben kann er Angaben zu Anschrift, Telefonnummern sowie Email-Adressen enthalten.

Firmenname und Logo 

Allerdings kann der Briefkopf auch nur Logo oder Firmenname enthalten und die Angaben zum Absender oberhalb der Empfängerdaten aufführen. Dabei kommt dem Briefkopf eine sehr wichtige Bedeutung zu, denn letztlich ist sein Ziel, auf den ersten Blick zu verdeutlichen, wer der Absender des Briefes ist.

Insofern ist der Briefkopf ein wesentlicher Bestandteil der Corporate-Identity, also ein Faktor für den Wiedererkennungswert eines Unternehmens. Dadurch erklärt sich auch, weshalb für die gesamte Post eines Unternehmens in aller Regel ein einheitlicher Briefkopf und überdies meist auch ein einheitliches Briefpapier verwendet wird.

Thema: Grundstruktur gewerblicher Briefkopf

 

 
weiter >

Artikel speichern

Bookmark and Share

PDF-Download

PDF Vorlagen

Umfrage

Sie suchen...?
 
Benutzerdefinierte Suche

Themengebiete

Tipps und Hilfestellungen zum Schreiben von Briefen
Gute Tipps und konkrete Hilfestellungen zum Schreiben von Briefen Während es früher fast schon selbstverständlich war, zu Sti...
Anleitung fuer Schalen aus Papierresten
Anleitung für dekorative Schalen aus Papierresten Im Laufe der Zeit sammeln sich allerlei Papierreste an, angefangen bei Werbebriefen u...
Bastelanleitung für Adventskarten
Bastelanleitung für Adventskarten Die Vorweihnachtszeit nähert sich mit großen Schritten. Es dauert nicht mehr lange, bis wi...
Anleitung - Perlen aus Papier basteln
Anleitung: Perlen aus Papier basteln Perlen werden für eine Vielzahl unterschiedlicher Bastelarbeiten benötigt. So werden Perlen n...
Erkennungszeichen von umweltfreundlichem Recyclingpapier
Die wichtigsten Erkennungszeichen von umweltfreundlichem Recyclingpapier Obwohl heute ein großer Teil der Kommunikation über Tele...
Darstellung von Daten mit Zahlen
Tipps und Grundregeln für die Darstellung von Daten mit Zahlen (Telefon, BLZ, Steuernummer usw.) Generell finden bei Geschäftsbri...

Bookmark Homepage

 
 

Suche

Translation

mehr Artikel

Shoppen bei Verkaufspartys - Briefvorlage Widerruf Die wichtigsten Infos zum Shoppen bei Verkaufspartys + Briefvorlage für einen Widerruf Ob Kosmetika, Kunststoffschüsseln, Dessous, Modeschmuck oder Haushaltsgeräte, so mancher ist sicherlich schon einmal zu einer sogenannten Verkaufsparty eingeladen worden. Eine Verkaufsparty findet in der Wohnung eines privaten Gastgebers statt und in gemütlicher Atmosphäre, bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Sekt, werden dem meist weiblichen Publikum verschiedenste Dinge vorgeführt.   Ganzen Artikel...

Portrait zum Toilettenpapier Ein unverzichtbares Papier im Portrait: das Toilettenpapier Toilettenpapier wird schon seit über 600 Jahren verwendet und ist heute ein wenig spektakulärer Hygieneartikel des täglichen Bedarfs. Während andere Papiere, beispielsweise Büttenpapiere oder Seidenpapiere als edel und besonders gelten, ist das Toilettenpapier ein Papier, dem eine solche Aufmerksamkeit eher nicht zuteil wird. Toilettenpapier ist vielmehr ein Papier, das einfach nur wie selbstverständlich neben der Toilette platziert ist.    Ganzen Artikel...

Keine Zusage von Kita oder Kindergarten? Kein Brief bzw. Zusage von Kita oder Kindergarten? - Was sich ab August ändert In den kommenden Wochen dürfte der Gang zum Briefkasten in vielen Familien zu einer spannenden Angelegenheit werden. Schließlich warten viele sehnsüchtig auf eine positive Antwort vom Kindergarten oder der Kita. Stellt sich heraus, dass es mit einem Betreuungsplatz für den Nachwuchs nicht geklappt hat, ist oft nicht nur die Enttäuschung groß, sondern so manche Familie muss komplett umplanen.   Ganzen Artikel...

Anleitung Papier selbst herstellen Anleitung Papier selbst herstellen Der Handel bietet zweifelsohne eine große Auswahl verschiedenster Papiere für verschiedenste Anlässe, von sehr einfachem, schlichten bis hin zu edlem, aufwendig hergestelltem Papier. Eine besondere Note erhalten Briefe und Schriftstücke jedoch, wenn das Papier hierfür selbst hergestellt wird.  Ganzen Artikel...



Briefvorlage zur Abwehr einer unberechtigten Forderung Die wichtigsten Infos und Tipps zu angeblich kostenpflichtigen Gewinnspielteilnahmen und Briefvorlage zur Abwehr einer unberechtigten Forderung  Vermutlich dürften die meisten schon einmal erlebt haben, dass plötzlich das Telefon klingelt und eine mehr oder weniger freundliche Stimme am anderen Ende der Leitung erklärt, es solle eine Umfrage durchgeführt werden oder der Angerufene habe an einem Gewinnspiel teilgenommen. Bei diesem Gewinnspiel hätte er zwar nichts gewonnen, aber ihm könne ein interessantes Angebot unterbreitet werden, beispielsweise ein Zeitungsabonnement zum Vorteilspreis.   Ganzen Artikel...

Vorlagen Statistik

Mitglieder: 5
News: 258
Weblinks: 5

Copyright © 2014   -  All Rights Reserved.
design by themesclub.com
themesclub logo