Briefvorlage Anschreiben E-Mail

Briefvorlage Anschreiben

Zwischen Behörden, Unternehmen und Privatleuten werden täglich tausende Schreiben hin und her geschickt. Dabei geht es dann oft nicht nur um eine „Mitteilung“ sondern auch um den Austausch wichtiger Unterlagen. Natürlich könnte man theoretisch einfach die Unterlagen, in den Umschlag packen und verschicken. Damit wäre aber auch eine Menge Chaos vorprogrammiert. Schließlich weiß dann sicher oft niemand, woher diese Unterlagen stammen, für wen sie bestimmt sind und was das überhaupt soll. Die Form für solche Anschreiben, ist die gewöhnliche Form für offizielle Schreiben, die man nach der DIN-Norm aufsetzen kann.

Bei der Formulierung im Text, gibt es einen ganz einfachen „Klassiker“ als Standart: „Anbei erhalten sie Unterlagen zur Kenntnisname.“, „Die gewünschten Unterlagen erhalten Sie zum Verbleib beigefügt.“ Sicher kann man diesen „Satz“ in vielen verschiedenen Versionen schreiben, wenn man einfach nur Unterlagen verschicken möchte. In manchen Fällen kann es aber auch nötig sein, dass man auch einige „Erklärungen“ dazu schreibt. Besonders, wenn es auch in eine große Behörde oder ein Unternehmen geht, sollte man unbedingt daran denken auch die entsprechenden Kundennummern, Aktenzeichen bzw. sonstige Zeichen anzugeben. Das erleichtert die Arbeit und das Zuordnen von Unterlagen zu einem bestimmten Kunden oder Vorgang erheblich.

Als „Privatperson“ kann man es sich jedoch recht einfach machen. In der Regel bekommt man ja schreiben von Unternehmen und Behörden, mit denen man ggf. zur Zusendung von Unterlagen aufgefordert wird. Hier braucht man einfach nur das entsprechende Gegenstück zu fertigen. Anders als die Unternehmen, muss man sich als „Privatperson“ jedoch keine eigenen „Zeichen“ zulegen, wenn man irgendwelche „Abläufe“ regelt. Nur wer ganz genau ist und auch die Muse dazu hat, kann sich natürlich auch für die privaten Vorgänge entsprechende „Zeichen“ ausdenken, nach denen er seine Unterlagen sortiert und sie auch in Anschreiben angibt.

 

Artikel speichern

Bookmark and Share

PDF-Download

PDF Vorlagen

Umfrage

Sie suchen...?
 
Benutzerdefinierte Suche

Themengebiete

Papier und Briefe - Grafiken und Tabellen
Papier und Briefe - Grafiken, Tabellen und Diagramme Hier finden Sie diverse Grafiken, Tabellen, Vorlagen und Diagramme zum Thema Briefe un...
Anleitung zum Basteln - Häuschen aus Papier falten
Anleitung zum Basteln: Häuschen aus Papier falten Mit Papier und Karton lassen sich unzählige Dinge basteln. Eine Idee stellt die...
Briefvorlage Beantragung Betriebsnummer
Briefvorlage zur Beantragung einer Betriebsnummer Die Betriebsnummer, die sich aus acht Ziffern zusammensetzt, ist eine Nummer, die fortlauf...
Wann steht eigentlich wo ein Apostroph?
Tipps zur Rechtschreibung: wann steht eigentlich wo ein Apostroph? Nicht zuletzt durch Einflüsse aus dem englischsprachigen Raum taucht...
Die wichtigsten Selbstauskuenfte
Die wichtigsten Selbstauskünfte (Urkunden und Dokumente) in der Übersicht Selbstauskünfte gibt es in verschiedenen Varianten...
Anleitung weihnachtliche Schuettelkarten
Anleitung für weihnachtliche Schüttelkarten Auch wenn Briefe und Karten im Alltag immer seltener und Grüße mittlerweile...

Bookmark Homepage

 
 

Suche

Translation

mehr Artikel

Neue Regeln beim Online-Shopping - Briefvorlage zum Widerruf Neue Regeln beim Online-Shopping - Infos (und Briefvorlage) zum Widerruf Das Internet hat sich zu einer sehr beliebten Einkaufsplattform entwickelt. Immer mehr Menschen nutzen die virtuellen Kaufhäuser, um ihre Einkäufe zu erledigen. Das Online-Shopping bietet auch durchaus einige Pluspunkte. So ist die Auswahl riesig, die Preise lassen sich gut vergleichen, das Schlangestehen an der Kasse entfällt und die Ware wird bequem nach Hause geliefert.    Ganzen Artikel...

Tipps und Infos zum Thesenpapier Tipps und Infos zum Thesenpapier Insbesondere bei Referaten, Vorträgen und Präsentationen erhalten die Teilnehmer und Zuhörer häufig Informationsunterlagen, die auch als Thesenpapier, Handout, Paper oder Tischvorlage bezeichnet werden. Diese vermitteln einen Überblick über die Themen, fassen die Inhalte kurz zusammen und fungieren gleichzeitig als Merkhilfe und Orientierungsleitfaden für spätere Gespräche und Diskussionen. Je nach Anlass sind die Informationsunterlagen dabei inhaltlich und optisch unterschiedlich gestaltet und werden dementsprechend auch unterschiedlich bezeichnet.   Ganzen Artikel...

Berufsportrait - Papiertechnologe Berufsportrait: Papiertechnologe  Das Berufsbild des Papiertechnologen wurde zuletzt 2005 reformiert. Veränderte prozess- und verfahrenstechnische Aufgabebereiche haben es aber erforderlich gemacht, die bisherige Berufsausbildung ein weiteres Mal neu zu ordnen. Zum 01. August 2010 tritt daher die neue Ausbildungsordnung in Kraft. Die beiden bisherigen Fachrichtungen zum Papiertechnologen mit Fachrichtung Papier-Karton-Pappe oder mit Fachrichtung Zellstoff werden zusammengefasst und durch zwölf Wahlqualifikationseinheiten wie beispielsweise Veredelung, Altpapier, Zellstoff oder Hydraulik und Pneumatik ersetzt, aus denen der Azubi zwei auswählen muss. Ebenfalls neu ist, dass die Abschlussprüfung künftig in zwei Teilen mit zeitlichem Abstand zueinander erfolgt.   Ganzen Artikel...

Darstellung von Daten mit Zahlen Tipps und Grundregeln für die Darstellung von Daten mit Zahlen  (Telefon, BLZ, Steuernummer usw.) Generell finden bei Geschäftsbriefen und mittlerweile vielfach auch bei privaten, am PC verfassten Briefen die Normen DIN 5008 und DIN 676 Anwendung, denn durch deren Empfehlungen ist sichergestellt, dass der Brief eine klare und übersichtliche Struktur aufweist und so gefalzt werden kann, dass ein Versand in Fensterbriefkuverts möglich ist.   Ganzen Artikel...



Anleitung weihnachtliche Schuettelkarten Anleitung für weihnachtliche Schüttelkarten Auch wenn Briefe und Karten im Alltag immer seltener und Grüße mittlerweile vielfach mittels E-Mail, SMS oder am Telefon übermittelt werden, so stellt die Weihnachtszeit doch noch eine Ausnahme dar. Zu Weihnachten ist es nach wie vor üblich, Weihnachtsgrüße an Verwandte und Freunde auf dem klassischen Postweg zu verschicken. Im Handel gibt es eine breite Palette unterschiedlichster Weihnachtskarten, angefangen bei recht einfachen Postkarten bis hin zu aufwändig gestalteten oder großformatigen Klappkarten.Viele nutzen die langen, kalten Abende jedoch auch dazu, um selbst Weihnachtskarten zu basteln.   Ganzen Artikel...

Vorlagen Statistik

Mitglieder: 1
News: 285
Weblinks: 5

Copyright © 2015   -  All Rights Reserved.
design by themesclub.com
themesclub logo