Briefvorlage Anschreiben E-Mail

Briefvorlage Anschreiben

Zwischen Behörden, Unternehmen und Privatleuten werden täglich tausende Schreiben hin und her geschickt. Dabei geht es dann oft nicht nur um eine „Mitteilung“ sondern auch um den Austausch wichtiger Unterlagen. Natürlich könnte man theoretisch einfach die Unterlagen, in den Umschlag packen und verschicken. Damit wäre aber auch eine Menge Chaos vorprogrammiert. Schließlich weiß dann sicher oft niemand, woher diese Unterlagen stammen, für wen sie bestimmt sind und was das überhaupt soll. Die Form für solche Anschreiben, ist die gewöhnliche Form für offizielle Schreiben, die man nach der DIN-Norm aufsetzen kann.

Bei der Formulierung im Text, gibt es einen ganz einfachen „Klassiker“ als Standart: „Anbei erhalten sie Unterlagen zur Kenntnisname.“, „Die gewünschten Unterlagen erhalten Sie zum Verbleib beigefügt.“ Sicher kann man diesen „Satz“ in vielen verschiedenen Versionen schreiben, wenn man einfach nur Unterlagen verschicken möchte. In manchen Fällen kann es aber auch nötig sein, dass man auch einige „Erklärungen“ dazu schreibt. Besonders, wenn es auch in eine große Behörde oder ein Unternehmen geht, sollte man unbedingt daran denken auch die entsprechenden Kundennummern, Aktenzeichen bzw. sonstige Zeichen anzugeben. Das erleichtert die Arbeit und das Zuordnen von Unterlagen zu einem bestimmten Kunden oder Vorgang erheblich.

Als „Privatperson“ kann man es sich jedoch recht einfach machen. In der Regel bekommt man ja schreiben von Unternehmen und Behörden, mit denen man ggf. zur Zusendung von Unterlagen aufgefordert wird. Hier braucht man einfach nur das entsprechende Gegenstück zu fertigen. Anders als die Unternehmen, muss man sich als „Privatperson“ jedoch keine eigenen „Zeichen“ zulegen, wenn man irgendwelche „Abläufe“ regelt. Nur wer ganz genau ist und auch die Muse dazu hat, kann sich natürlich auch für die privaten Vorgänge entsprechende „Zeichen“ ausdenken, nach denen er seine Unterlagen sortiert und sie auch in Anschreiben angibt.

 

Artikel speichern

Bookmark and Share

PDF-Download

PDF Vorlagen

Umfrage

Sie suchen...?
 
Benutzerdefinierte Suche

Themengebiete

Die wichtigsten Infos zur Vollmacht plus Vorlage
Die wichtigsten Infos zur Vollmacht + Vorlage für eine allgemeine Vollmacht Ob es um alltägliche Dinge wie das Entgegennehmen von...
Infos zum richtigen Reklamieren - Briefvorlage
Die wichtigsten Infos zum richtigen Reklamieren(+ Briefvorlage) Kauft ein Kunde eine Ware ein, egal ob im Supermarkt um die Ecke, in einem F...
Tipps und Musterbrief bei Mahnung trotz bezahlter Rechnung
Infos, Tipps und Musterbrief bei Mahnung trotz bezahlter Rechnung Wenn ein Kunde eine Ware bestellt oder eine Leistung in Anspruch nimmt, en...
Tipps und Briefvorlage bei mangelhaften Möbeln
Typische Probleme beim Möbelkauf - Tipps und Briefvorlage, wenn die Nachbesserung bei mangelhaften Möbeln nicht geklappt hat Wen...
Tipps zum Schreiben einer Pressemitteilung
Tipps zum Schreiben einer Pressemitteilung Pressemitteilungen sind Mitteilungen, die von Institutionen, Unternehmen, PR-Agenturen oder ander...
Formvorschriften von Geschaeftsbriefen
Infos über die Formvorschriften bei Geschäftsbriefen von GmbH`s Grundsätzlich gibt es eine Reihe gesetzlicher Vorgaben, die d...

Bookmark Homepage

 
 

Suche

Translation

mehr Artikel

Musterbrief Antrag Pflegeversicherung Musterbrief: Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung Die Leistungen der Pflegeversicherung gliedern sich in mehrere Felder. Hierzu gehören zum einen Sachleistungen, wobei hier die Pflegedienste direkt mit der Pflegekasse abrechnen, und zum anderen Geldleistungen, die dann ausbezahlt werden, wenn die Pflege durch eigene Pflegepersonen zu Hause erfolgt. Daneben ist eine Kombination aus Sach- und Geldleistungen möglich und auch Pflegehilfsmittel, Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldes und weitere Leistungen für beispielsweise Tages- oder Nachtpflege, Pflegekurse oder zusätzliche Betreuungsleistungen können beantragt werden.   Ganzen Artikel...

Anleitungen Figuren Origami Anleitungen für einfache Figuren / Origami Origami ist die japanische Kunst, Formen und Figuren aus Papier zu falten. Das Wort Origami setzt sich aus den japanischen Worten ori für falten und gami für Papier zusammen. Insgesamt gehört das Falten von Papier in weiten Teilen Asiens zur Tradition und Kultur, auch wenn es anfangs in erster Linie im Zusammenhang mit religiösen Zeremonien stand. In China ist es beispielsweise bis heute üblich, gefaltete Papierfiguren als Beigabe bei Feuerbestattungen zu verwenden.  Ganzen Artikel...

Unbeabsichtigte Gewährleistung bei Online-Auktionen Die wichtigsten Infos und Tipps, um eine unbeabsichtigte Gewährleistung bei Online-Auktionen zu vermeiden (mit Formulierungshilfen)Online-Auktionen sind zurecht sehr beliebt. Schließlich hat vermutlich jeder verschiedene Dinge, die er nicht mehr unbedingt benötigt, angefangen bei Kleidungsstücken, die ein Fehlkauf waren oder nicht mehr passen, über diverse Geräte, die ungenutzt im Schrank stehen oder durch neue ersetzt wurden, bis hin zu weniger gelungenen Geschenken, Omas Geschirr und was sich sonst noch so im Laufe der Zeit angesammelt hat. Alle diese Gegenstände können per Online-Auktion angeboten und so in den einen oder anderen Euro umgewandelt werden.    Ganzen Artikel...

Tipps - Kündigung des Girokontos wegen angehobener Gebühren Die wichtigsten Infos und Tipps zur Kündigung des Girokontos wegen angehobener Gebühren  Heutzutage ist ein Girokonto praktisch ein Muss und die Grundvoraussetzung für die Teilnahme am wirtschaftlichen Leben. Schließlich wird der überwiegende Teil aller Zahlungen bargeldlos abgewickelt, angefangen bei Lohn, Gehalt, Rente oder staatlichen Sozialleistungen über Miete, Strom, Telefon und Versicherungsbeiträge bis hin zu diversen Rechnungen.   Ganzen Artikel...



Tipps und Musterbrief bei Mahnung trotz bezahlter Rechnung Infos, Tipps und Musterbrief bei Mahnung trotz bezahlter Rechnung Wenn ein Kunde eine Ware bestellt oder eine Leistung in Anspruch nimmt, entsteht zwischen ihm und dem Anbieter ein Schuldverhältnis. Durch dieses Schuldverhältnis ist der Kunde dazu verpflichtet, als Gegenleistung für die gelieferte Ware oder die erbrachte Leistung den vereinbarten Geldbetrag zu bezahlen. Leistet der Kunde die geschuldete Zahlung nicht, indem er die dazugehörige Rechnung verspätet, nur anteilig oder gar nicht bezahlt, kann der Anbieter seine bestehende Forderung durchsetzen.   Ganzen Artikel...

Vorlagen Statistik

Mitglieder: 1
News: 259
Weblinks: 5

Copyright © 2014   -  All Rights Reserved.
design by themesclub.com
themesclub logo