You are at: Briefvorlage Papierformat arrow Briefvorlage Muster arrow Briefvorlage Adresse
Briefvorlage Adresse E-Mail

Briefvorlage Adresse

Die Adresse kann in einer Briefvorlage sehr unterschiedlich angegeben werden. Gerade in geschäftlichen Briefen, kann es auch üblich sein, diese Anschriften auch „mehrfach“ anzugeben. Die verwendeten „Variationen“ können dabei sein:

1.)     Die 1-Zeile! Hier schreibt man nur den Namen des Unternehmens bzw. des Absenders, Straße (bzw. Postfach), PLZ Ort, in kleinerer Schrift über die Anschrift, an die das Schreiben verschickt wird. In der Regel wird diese „Minizeile“ auch noch unterstrichen.

2.)     Der Rechts-Block! Hier gibt man ganz normal, die volle Anschrift ggf. mit Telefonnummer, Fax und E-Mail an. Bei Unternehmen wird hier auch ggf. die Steuernummer bzw. die Handelsregisternummer angegeben.

3.)     Die Fußzeile! In der Fußzeile ist es für gewöhnlich üblich, dass man Kontodaten, Steuer- und Handelsregister-Nummern angibt. Aber auch die Anschrift, kann hier in einem gesonderten Block angegeben werden. Hier sollte man aber auch beachten, dass die „Blöcke“ nicht mehr als 4 – 5 Zeilen haben. Man kann ja auch mehrere Blöcke nebeneinander setzen.

4.)     Der Briefkopf! Im Briefkopf kann man ebenfalls die Absenderadresse mit angeben. Gerade im internationalen Schriftverkehr ist es hier aber auch üblich anzugeben, wer die „Geschäftsführer“ bzw. „Direktoren“ des jeweiligen Unternehmens sind. Der Firmenname, wird dabei etwas größer dargestellt, als die Anschrift und die Namen. Namen der Geschäftsführer, werden linksbündig angegeben, die Direktoren rechtsbündig unter der Anschriftenzeile. Bei einer privaten Briefvorlage kann man die Adresse natürlich ganz weglassen. Wer seiner Familie oder Freunden schreibt, wird sicher keine „förmlichen“ Angaben für die Adresse benötigen. Meist wird im Brief selbst gar keine Adresse angegeben, sondern nur der Briefumschlag mit der entsprechenden Anschrift versehen.  Auch wenn es sich im privaten Rahmen sehr „ausgeweitet“ hat, dass man bestenfalls getippte Briefe verschickt ist es doch noch oft so, dass private Briefe in der Regel mit der Hand geschrieben werden, weil man sie eben nur noch zu besonderen Anlässen braucht und verschickt.

Suche nach Adressen von Kunden oder Unternehmen, bei der Kundendaten Datenbank. 

 

 

Artikel speichern

Bookmark and Share

PDF-Download

PDF Vorlagen

Umfrage

Sie suchen...?
 
Benutzerdefinierte Suche

Themengebiete

Briefvorlage zur Abwehr einer unberechtigten Forderung
Die wichtigsten Infos und Tipps zu angeblich kostenpflichtigen Gewinnspielteilnahmen und Briefvorlage zur Abwehr einer unberechtigten Forder...
Die wichtigsten Siegel - Hinweise auf umweltfreundliches Papier
Schulhefte, Büromaterial - die wichtigsten Siegel/Hinweise auf umweltfreundliches Papier Wenn der Start eines neuen Schuljahres naht, p...
Tipps zum Schreiben einer Pressemitteilung
Tipps zum Schreiben einer Pressemitteilung Pressemitteilungen sind Mitteilungen, die von Institutionen, Unternehmen, PR-Agenturen oder ander...
Briefvorlage Beantragung Betriebsnummer
Briefvorlage zur Beantragung einer Betriebsnummer Die Betriebsnummer, die sich aus acht Ziffern zusammensetzt, ist eine Nummer, die fortlauf...
Briefe Blog
Der Briefe Blog Willkommen bei unseren Briefe Blog, mit neuesten Briefvorlagen und Textvorlagen für Geschäftsbriefe, Liebesbriefe,...
Was tun bei einer Abmahnung?
Was tun bei einer Abmahnung? Wer eine eigene Webseite betreibt oder über das Internet mit Waren handelt, muss immer damit rechnen, dass...

Bookmark Homepage

 
 

Suche

Translation

mehr Artikel

Briefvorlage Abmahnung Briefvorlage Abmahnung Von einer Abmahnung wird dann gesprochen, wenn eine Person eine andere Person in formaler Form zur Unterlassung eines bestimmten Verhaltens in der Zukunft auffordert. Von besonderer Bedeutung sind schriftliche Abmahnungen im Arbeitsrecht, denn von sehr wenigen Ausnahmen abgesehen, ist eine verhaltensbedingte Kündigung eines Arbeitsverhältnisses nur dann zulässig, wenn mindestens eine schriftliche Abmahnung vorliegt.  Ganzen Artikel...

Brieffreundschaften Brieffreundschaften Zugegeben, heute sind klassische Brieffreundschaften sicher seltener geworden als das noch vor einigen Jahren der Fall war. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Reisen sind heute wesentlicher einfacher möglich als in vergangenen Zeiten, Telefon, Internet und E-Mail ermöglichen die weltweite Kommunikation. Aber es gibt einige gute Gründe, die auch heute noch für eine Brieffreundschaft sprechen.  Ganzen Artikel...

Tipps gegen dubiose Gewinnmitteilungen Die wichtigsten Infos und Tipps, um nicht auf dubiose Gewinnmitteilungen hereinzufallen Vermutlich freut sich jeder, wenn ihm mitgeteilt wird, dass er etwas gewonnen habe. Mitunter kann sich der angebliche Gewinner zwar nicht daran erinnern, an besagtem Gewinnspiel teilgenommen zu haben, oder er ist sich sogar sicher, nirgends mitgespielt zu haben. Aber andererseits kann es ja durchaus sein, dass ein Unternehmen im Zuge einer Werbeaktion Gewinne verschenkt.   Ganzen Artikel...

Vorlagen und Tipps fuer Liebesbriefe Vorlagen und Tipps für LiebesbriefeLiebesbriefe sind kitschig, romantisch und dabei trotz Internet und Handy nach wie vor etwas ganz Besonderes. So verursacht auch heute ein Liebesbrief noch Herzklopfen, kann tiefe Emotionen auslösen und zu Tränen rühren. Und im Unterschied zu vielen anderen Liebesbeweisen bietet ein Liebesbrief einige Vorteile. So verwelkt er nicht wie ein Blumenstrauß und ist nicht wie die feine Pralinenmischung irgendwann einfach verschwunden. Die meisten Liebesbriefe werden über Jahrzehnte sicher verwahrt aufgehoben und haben auch dann noch ihren festen Platz in einem kleinen Karton auf dem Speicher, wenn die Beziehung vielleicht schon längst nicht mehr besteht.   Ganzen Artikel...



Die wichtigsten Infos zur Vollmacht plus Vorlage Die wichtigsten Infos zur Vollmacht + Vorlage für eine allgemeine Vollmacht Ob es um alltägliche Dinge wie das Entgegennehmen von Post oder das Abholen des Kindes aus dem Kindergarten, um finanzielle Angelegenheiten oder um geschäftliche Erledigungen geht: Wenn ein Dritter im Auftrag und im Namen eines anderen handelt, wird in den meisten Fällen eine Vollmacht notwendig. Eine Vollmacht ist eine Erklärung, durch die der Vollmachtgeber den Vollmachtnehmer zu seinem Vertreter ernennt.   Ganzen Artikel...

Vorlagen Statistik

Mitglieder: 1
News: 275
Weblinks: 5

Copyright © 2014   -  All Rights Reserved.
design by themesclub.com
themesclub logo