Briefvorlagen Vertragskündigung

Briefvorlagen Vertragskündigung

In nahezu allen Bereichen des täglichen Lebens werden Verträge geschlossen. Dabei stellen Verträge Rechtsgeschäfte dar, die durch ein Angebot und dessen Annahme zustande kommen. Grundsätzlich unterscheiden sich Verträge in schuldrechtliche Verträge, beispielsweise bei Käufen oder Versicherungen, in dingliche Verträge, in familienrechtliche Verträge, etwa bei Eheschließungen, in erbrechtliche Verträge sowie in entgeltliche und unentgeltliche Verträge.

Solange Verträge nicht gegen gesetzliche Verbote oder die guten Sitten verstoßen, können sie frei gestaltet werden. Vertragsverletzungen werden in der Regel mit Schadensersatzansprüchen oder mit festgelegten Geldsummen als Vertragsstrafen belegt.

Eine Vertragskündigung wird dann ausgesprochen, wenn eine der Vertragsparteien das bestehende Rechtsverhältnis beendet. Dies erfolgt durch das Verfassen einer schriftlichen Willenserklärung. Bei Vertragskündigungen unterscheidet man ordentliche, an gesetzliche oder vertragliche Fristen gebundene und außerordentliche, fristlose Kündigungen, die eines wichtigen Grundes bedürfen. Ähnlich wie Verträge können Kündigungen frei gestaltet werden und bedürfen bei fristgerechten Vertragskündigungen nicht grundsätzlich einer Erklärung für die Beendigung des Vertragsverhältnisses. 

Ein Beispiel für die Kündigung eines Zeitungsabonnements ohne Begründung könnte wie folgt aussehen: 

Sehr geehrte Damen und Herren (oder Ansprechpartner), 

hiermit kündige ich das Abonnement der Zeitung XXX zum nächstmöglichen Zeitpunkt. 

Mit freundlichen Grüßen. 

Die Kündigung eines Mietvertrages mit Begründung derart: 

Sehr geehrter Herr [Vermieter], 

aufgrund meines bevorstehenden Arbeitgeberwechsels und einem damit verbundenen Wohnortwechsel kündige ich hiermit das Mietverhältnis zum 30.09.08. 

Mit freundlichen Grüßen. 

Die Vertragskündigung eines Arbeitsverhältnisses könnte wie folgt formuliert werden: 

Sehr geehrter Herr [Vorgesetzter],  

hiermit mache ich von dem im Arbeitsvertrag vorgesehenen Kündigungsrecht Gebrauch und kündige unter Einhaltung der vereinbarten Frist von drei Monaten zum 31. April diesen Jahres. Ich möchte hinzufügen, dass ich während unserer Zusammenarbeit viel gelernt und mich stets wohlgefühlt habe. Ich möchte betonen, dass mein Austritt aus rein persönlichen Gründen erfolgt. Ich bedanke mich nochmals für die angenehme Zusammenarbeit und wünsche Ihnen und dem Unternehmen auch weiterhin großen Erfolg und alles Gute für die Zukunft. 

Mit freundlichen Grüßen.

Mehr über Verträge und ihre Gestaltung, auf http://www.vorlage-mustervertrag.de/, das Vertrags-Portal.

Mehr Anleitungen, Tipps und Vorlagen:  

  

Kommentar verfassen